Chinesische Zentralbank will Geldpolitik auflockern

https://mens-cialisinfo.com/ buy cialis online Die chinesische Wirtschaft war in den letzen 20 Jahren durch ein ständig steigendes Wachstum gekennzeichnet. Im Zusammenhang mit der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise sank dieses Wachstum von 10,4% im Jahre 2011 auf gegenwärtig 7,5%. Ein Ende dieser Talfahrt ist jedoch nicht abzusehen. Die europäische Schuldenkrise führte im letzten Jahr zu einem Rückgang der Nachfrage nach Waren aus China. Im vergangenen Jahr ging der Außenhandelsüberschuss auf 160 Milliarden Dollar zurück (12% weniger als 2010).

Generic Viagra Andererseits führte des gesunkene Wirtschaftswachstum zu einer Verringerung der Inflationsrate. Der Anstieg der Verbraucherpreise sank auf ein Rekordtief von 3,2 % innerhalb der letzten 20 Jahre. Diese Entwicklung, so positiv sie auch für die Verbraucher auch sein mag, muss vielmehr als Ausdruck für die gesunkene Wirtschaftsleistung des Riesenreiches China angesehen werden. Sie widerspiegelt die Tatsache, dass die chinesische Wirtschaft unter einer gewissen Geldknappheit leidet, der durch eine Verringerung der Mindestreservesätze begegnet werden soll.

Crestor Online Unter Mindestreserven sind diejenigen Guthaben zu verstehen, die Kreditinstitute in Höhe eines bestimmten Prozentsatzes bei der Zentralbank unterhalten müssen. Eine Erhöhung oder Senkung des Mindestreservesatzes hat unmittelbare Folgen für die Liquidität der Banken. Hohe Mindestreservesätze schränken den Spielraum der Banken für die Kreditvergabe ein, niedrige Mindestreservesätze erhöhen diesen. Der Staat kann so über die Festlegung dieses Prozentsatzes Einfluss auf die Geldmenge nehmen, welche für ein reibungsloses Funktionieren der Wirtschaft notwendig ist.

Buy Clomid Der Zentralbank-Gouverneur Zhou Xiaochuan wies darauf hin, dass der Spielraum für eine Senkung des Mindestreservesatzes ziemlich groß sei, da er derzeit bei 20,5% liege. In den neunziger Jahren lag er bei nur 6%. Es werde in den nächsten Monaten weitere Absenkungen geben, allerdings mit der strengen Maßgabe, die Stabilität der chinesischen Währung nicht in Frage zu stellen.

buy tadalafil online Ein weiteres Mittel zum Ankurbeln der wirtschaftlichen Entwicklung er darin, die Fremdwährungsreserven, die gegenwärtig etwa 3 Billionen US-Dollar betragen, effektiver einzusetzen.

Quelle: Reuters/dpa

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.